Mittwoch, 18. Juli 2012

Shades of Grey " Geheimes Verlangen"



Shades of Grey

E.L. James


Taschenbuch: 608 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (30. Juni 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442478952
ISBN-13: 978-3442478958
Originaltitel: Fifty Shades of Grey
Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 4,2 cm




"Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht
allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen
und ebenso selbstbewussten wie attraktiven Unter-
nehmer Christian Grey kennen - und möchte ihn
eingetlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die
Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie
sich aber darum bemüht : Sie kommt von ihm nicht los.
Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem
nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige
Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders,
als ihren Gefühlen nachzugeben. Von da an ist nichts
mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine
dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor
der sie zurückschreckt und die sie doch mit
unwiderstehlicher Kraft anzieht . . . "

Das Phänomen "Shades of Grey"

In den letzten Jahren haben wenige Bücher für so viel Aufregung und Medienbeachtung gesorgt wie "Shades of Grey". Dieses Buch erzählt so offen und ungeschminkt von Sex wie kaum ein anderes, aber nicht einfach NUR Sex, sonder über einen dominanten Mann und eine Frau die sich unterwerfen und seinem Willen beugen soll.

Doch das Buch hat noch sehr viel mehr als nur Sex in Varianten die einem den Atem verschlagen zu bieten !


Es treffen zwei Welten aufeinander, die Literaturstudentin, Anastasia Steele das unbedarfte, freundliche und schüchterne Mädchen von Nebenan. Das ihren Traumprinzen bisher nur in Büchern traf.

Und der so verboten sexy Christian Grey, ein Millionenschwerer Mann der unser Herz bei seinem Anblick zum schmelzen und unsere Knie weich werden lässt. Doch hinter dem charmanten, höflichen und aufmerksamen Mann schlummert eine "Monster", dass nur auf seine Stunde wartet Ana zu unterwerfen.

Doch egal wie viel Angst Ana vor Christian und seinen Bestrafunggen oder dem Spielzimmer hat, sie liebt ihn so sehr das sie dies alles auf sich nimmt nur um bei ihm bleiben zu können. Mit der Hoffnung, das sie ihn das Licht zeigen und sein Herz für die echte Liebe öffnen kann.

Es geht um einen Mann der ein schweres Schicksal hinter sich hat und noch immer damit kämpft, der versucht sich hinter einer Maske der Gleichgültigkeit zu verstecken. Und dessen Fassade das bröckeln beginnt.

Es geht um die Suche nach dem eigenen "Ich".
Diesem "Ich", das wir für Menschen die wir lieben oft hinten Anstellen. Darum diesem "Ich" Gehör zu schenken und Entscheidungen zu treffen, die unsere Seele zerschmettern und das Herz zu Stein werden lässt.
Um Entscheidungen, die uns drohen in den Wahnsinn zu treiben !

Ein Buch das wenn man will, die Augen öffnen kann und eine Neue Sicht auf die Dinge eröffnen kann.