Freitag, 24. August 2012

Firelight "Brennender Kuss" von Sophie Jordan

Meine Meinung :

Zuerst muss ich sagen, die Cover Gestaltung ist umwerfend ! Allein wie sich der Umschlag anfühlt ist ein Knaller, es soll denke ich an die Schuppen von Jacinda angeleht sein und ich kann nur sagen sehr gelungen.

Ich muss gestehen das ich ganz eisern daran arbeite meinen SuB zu reduzieren und dabei bin ich recht erfolgreich, nur leider habe ich gerade dieses Kribbeln in den Händen Band 2 und 3 zu bestellen, da ich vom ersten Band mehr als überzeugt gewesen bin.

Als erstes ist natürlich die Thematik genau mein Ding. Ein Mädchen das sich verwandelt und dann nicht in irgend etwas, sondern in eine Draki, wie cool ist das denn ?
Wir beginnen die Geschichte als Jacinda noch mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Tamra im Rudel wohnte und sich mit ihrer besten Freundin Az (Azure) heimlich aus dem Dorf schleichen um zu fliegen, was eigentlich streng untersagt ist, da die Draki einen tödlichen Feind, die Jäger haben. Doch es ist wie es ist bei Jugendlichen Jacinda fühlt sich eingeengt und will dem allen entkommen und rebelliert so auf ihre Art, indem sie sich kurz vor Sonnenaufgang auf machen um zu fliegen. Anfangs geht alles gut doch dann tauchen Jäger auf, und das Leben von Jacinda und Az ist so gut wie verwirkt . . .

Was mir am Charakter Jacinda besonders gefällt ist ihre Selbstlosigkeit, als sie ihr eigenes Leben für das ihrer Freundin auf´s Spiel setzt, obwohl sie genau weiß wie Aussichtlos die Situation ist. Sie beweist Mut und Geschick und natürlich auf Köpfchen, ich finde es klasse wen Buchcharaktere sich auch nachvollziehbare Gedanken machen und nicht einfach drauf los stürzen. Jacinda hat alles was ich schätze, Mut, Charakter und natürlich auch Schwächen, was bei mir aber unheimlich viele Sympathie Punkte einbringen.
Was ich mir zwar gewünscht hätte ist das sie Cassian mal ordentlich in den Hintern tritt, ich kann den Typen mit seiner Großkotzikeit einfach nicht leiden, genau so wie Xander, der ist einfach nur zum schreinen . . .  wen ihr wisst was ich meine. Diese Konstellation macht aber auch wieder die Story aus, dass eben nicht alle gleich gestrickt sind, sondern jeder sein eigenes Ziel verfolgt und nicht sofort klar wird was jeder nun will. Bei einigen ist es zwar eindeutig, aber ich bin mir sicher das Band 2 und 3 noch dieses und jenes Geheimniss bereit hällt. Und ich hoffe einfach das man mehr über die Draki und die Jäger erfährt und natürlich was die Enkros überhaupt sind.

Ich kann jetzt schon sagen das Band 2 und 3 auf jeden Fall den Weg zu mir finden, da ich richtig in die Geschichte, Jacinda und Will verliebt bin ;)