Donnerstag, 7. August 2014

Neuzugänge im August

Sicher habt ihr schon gemerkt das ich mich in den letzten Monaten sehr gebremst habe was Neuzugänge angeht. Es ist und bleibt für mich immer noch das tollste eine ganze Kiste auszupacken wen ich Bücher bestellt habe.

Aber da in letzter Zeit wirklich wenig Zeit war und ist musste ich mich einfach ein bisschen zurückhalten, denn das macht auf Dauer auch nicht glücklich wen der SuB ins unermessliche steigt. So viele Bücher die auf mich warten und so wenig Zeit. 

Also wen dann, dann nur was ich unbedingt will und nicht wieder Stapelweise ;)




Um "Die Achse meiner Welt" bin ich schon einige Tage rumgeschlichen und habe die Reaktionen von anderen auf das Buch beobachtet und ständig hat es mir in den Fingern gejuckt es zu kaufen. Gestern wieder, wir waren im Kaufland einkaufen und da stand es schon wieder und ich hab es mir nochmal angesehen und unterm lesen vom Klappentext hatte es mir mein Freund weggenommen und in den Wagen gelegt. Mit der Begründung "Das kann sich keiner mit ansehen, wir nehmen es jetzt mit ! Sonst schaust du es dir nächste Woche beim einkaufen SCHON WIEDER an ..." er hat es schon nicht leicht mit mir :)







>>Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gäbe ?<<
Stell dir vor, du erwachst in einer perfekten
Version deines Lebens.
Greifst du zu und lebst diesen Traum bedin-
gungslos weiter ?
Oder fragst du dich, wann deine Welt aus dem
Gleichgewicht geriet und was mit deinem alten
Leben geschehen ist ?

Eine mitreißende Geschichte über Liebe, Fami-
lie und Identität - mit einem packendem Ende.









Und an "Herrchenjahre" bin ich nicht schuld, dass hat meine Mum angeschleppt. Weil der kleine Scheißer so ausschaut wie unser leider letztes Jahr gestorbener Rottweiler. Jedes mal wen ich das Buch anschau merk ich wie sehr er mir eigentlich fehlt ...

Trotzdem freue ich mich auf das Buch und bin gespannt wie es mir gefällt. Da es ja doch nicht mein "übliches" Beuteschema ist. 




>>Böse Hundemädchen kommen überall hin<<
Wenn der Hund die Sau rauslässt und das Herrchen
auf dem Zahnfleisch Gassi geht, dann stimmt etwas
nicht. Kurz entschlossen schnappt sich der Autor seine
aufmüpfige Hündin Luna und macht sich auf den Weg
zu einer guten Erziehung - eine Odyssee, die die beiden in 
die Fänge verschrobener Trainer, absurder Methoden
und spleeniger Hundehalter führt. Das Einzige, was der
Hund lernt : Diese Zweibeiner haben doch alle einen
Vogel ! Ein tierischer Lesespaß - unterhaltsam, witzig 
und voller Selbstironie.