Montag, 2. März 2015

"Der Geschmack von Sommerregen" Julie Leutz

>>Ob er nun in München mit seiner H&M Freundin knutscht
oder in Unterwäsche vor der Kamera steht :
In der Schule ist er jedenfalls nicht.<<
S. 47

>>Oh ja, ob du eine Freundin hast, schießt es mit durch den Kopf,
ob du mich hübsch findest, ob du dich zu mir gesetzt hast,
weil ich so einsam aussehe, ob es dir was ausmacht, dass ich einen Hang zum Wahnsinn habe,
ob deine Lippen sich beim Küssen so weich anfühlen, wie ich mir das vorstelle ... <<
S. 53

>>Wir gestehen uns erträumte Siege und erlebte Niederlagen,
bittere Selbstzweifel und schwebende Glücksmomente,
und immer wieder versichern wir uns dabei gegenseitig unsere Liebe,
so als böte nur sie uns dabei Schutz.<<
S. 270