Mittwoch, 25. März 2015

Sternenfeuer, Gefährliche Lügen, Amy Kathleen

Hier meine Eindrücke während des Lesens, zu meiner Schande muss ich gestehen das es am Schluss so spannen war. Das ich einfach vergessen habe noch etwas zu notieren. Was also für das Buch spricht :)

S.81

Waverly und Kieran sind "verliebt", wobei das auf den Schiff das, dass überleben der menschlichen Rasse sichern soll zweitrangig ist. Jedes Mädchen/Frau soll so zeitig wie möglich heiraten und min. 4 Kinder bekommen, um die Crew aufrecht erhalten zu können und nicht schon vor der Landung auf New Erath ausgestorben zu sein.

Das Schiff ist interessant gebaut und erscheint mir während des Lesens logisch.
Bisher wurde erklärt wie Obst und Gemüse angebaut werden.

Es tauchen die verschiedensten Charaktere auf, und man merkt deutlich das mehr als einer hier einiges für sich behält.





S. 121

Das ist fürwahr eine sehr interessante Entwicklung der Ereignisse.
Interessante Sichtweisen während der Eine etwas ablegt um zu überleben, legt es der andere an um zu überleben. Das wird sicher für Zündstoff sorgen.

Charaktere mit Mehrdimensionalität, die sich nicht typisch unmöglich für 15 / 16 Jährige aufführen. Ziemlich erfrischen, mal nicht das übliche Drama zu haben.

Mir scheint die Reihe hat jede Menge Potenzial, Band zwei ist auf meiner Wunschliste gelandet. Leider steht ein Erscheinungtermin für die deutsche Übersetzung bisher nicht, auch nich ob oder ob nicht weiter Übersetzt wird.