Mittwoch, 18. März 2015

SuB Abbau Deluxe in der Fastenzeit

Wie der Titel schon vermuten lässt geht es darum den SuB zu verkleinern.
Für die, die nicht wissen was ein SuB ist. Das ist der so genannte "Stapel ungelesener Bücher". Nun da mein Vorhaben von letztem Jahr in der Fastenzeit gelungen ist, jetzt darf ich mal kurz angeben xD.
Ich bin über 1 Jahr Rauchfrei, dass war also letztes Jahr mein Ziel. Nun lange Rede kurzer Sinn, ich habe mir für die Fastenzeit vorgenommen keine Bücher mehr zu kaufen um endlich mal ein paar von meinem SuB zu erlösen. 
Dazu habe ich goodreads zurate gezogen und meinen SuB  nach den ältesten Büchern sortiert und so arbeite ich mich fleißig durch.
Für alle die es interessiert, die Fastenzeit geht vom 18.02.2015 bis zum 04.04.2015.





Hier meine bisherigen geschafften Bücher :

Im Reich der Königin (Alterra #2) Maxime Chattam
Nijura das Erbe der Elfenkrone, Jenny-Mai Nuyen
Der Name des Windes (Die Königsmörder-Chronik #1) Patrick Rothfuss
Unsterblich wie ein Kuss (Unsterblich #2) Mina Hepsen
Schwarzer Kuss (Die Herren der Unterwelt #2) Gena Showalter
Engel der Nacht (Hush, hush #1) Becca Fitzpatrick  
Gefährliche Lügen (Sternenfeuer #1) Amy Kathleen Ryan
Stolz und Vorurteil, Jane Austen
He´s my Vampire #1, Aya Shouoto
The Book of List #1, Izuco Fujiya
Neon Genisis Evangelion #14, Yoshiyuki Sadamoto / Khara
After Passion #1, Anna Todd
Attack on Titan #1, Hajime Isayama

Abgebrochen :


Lumen (Die Uralte Metropole #3) Christoph Mazi

(Hier eine kurze Erklärung, bei Lilith bin ich bis Seite 426 gekommen, also habe dem Buch wirklich eine Chance gegeben. Aber ich bin einfach nicht mehr mit der Geschichte warm geworden. Ehrlich gesagt hat es mich unglaublich aufgeregt und wenn ich mich zum lesen zwingen muss. Dann ist der Punkt erreicht aufzugeben.)

Bleeding Violett - Niemals war Wahnsinn so verführerich, Dia Reeves

Hier habe ich eher die Segel gestrichen und zwar schon auf Seite 180, nach wie vor ärgere ich mich meine Zeit mit diese Buch verschwendet zu haben. Und das meine ich wörtlich unsympathische Charaktere, völlig unzusammenhängende Ereignisse, die Sprache .... und ich könnte das jetzt weiter führen hat aber keinen Sinn. Auf jeden Fall, gar nicht mein Fall.