Samstag, 4. April 2015

A3 Elfenbild Entstehungsprozess

10 März 2014
Heute zeige ich eine kleine Bildstrecke auf der man sehen kann wie das so ausschaut wen ich mit einem Bild anfange :)

Und wie lange ich an einem Bild rumkäsen kann ;)
Zum Format, wie oben steht mein Lieblings A3
Block, es ist ein wunderbares Papier ˆˆ

Und ich arbeite vor mit einem normalen HB und dann mit dem 0,35 die Feinheiten. An manchen Stellen habe ich auch mit einem B schon gearbeitet. Der ist schön weich man muss aber aufpassen weil der so schmiert.

10 März 2014
Bei dem Ohr sieht man das ganz gut, je dunkler desto weicher habe ich den Stift genommen. Das ist eine Gefühlssache, ich mache das immer so wie ich denke das es gut aussieht und hoffe das beste ;)
11 März 2014
19 März 2014




Das blaue Dinges, ist ein Knetradiergummi die beste Erfindung ever !
Nie wieder dieses Krümelzeugs überall immer schaut es aus wie ... man man radiert. Der ist zwar teurer aber einfach sein Geld wert, man streicht drüber und der Strich verschwindet. Ist auch viel sanfter zum Papier :)
25 März 2014

31 März 2014
Hier kann man schon erahnen wie das Ergebnis aussieht, und eigentlich wäre ein Ende in Sich gewesen. Wenn .... ja wen ich mit nicht eingebildet hätte mit solchen Schatten zu arbeiten ...
Wie man am Datum sieht war das eine echte Zitterpartie ob ich das überhaupt so machen will. Da ich faul bin wollte ich das auf keinen Fall nochmal machen nur weil ich es mit dem Schatten verhauen hab ;)
Ich weiß das die Schatten ein einigen Stellen nicht sind wie sie sollten, dennoch mag ich es ˆˆ
27 November 2014

4 Dezember 2014

Und das ist das fertige Ergebnis, dass brav einen Rahmen hat und irgendwann mal aufgehangen wird :)
Ich habe bewusst das Datum der Schritte mit eingefügt, dass man mal sehen kann wie lange so was dauern kann. Gut ich bin da auch kein gutes Bsp. es gibt Zeichner die machen so was an einem WE ich muss da Monate lang Rumwerkeln ;)