Dienstag, 18. April 2017

Geneva Lee - Secret Sins



Autor : Geneva Lee
Titel : Secret Sins
            Stärker als das Schicksal 

Format : Broschiert
Verlag : blanvalet


Preis : 12,99 €
Erschinen am  20.03.2017


Eine Liebe, stärker als
das Schicksal ...

"Faith hält sich und ihren kleinen Sohn Max 
mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser.
Männern hat sie seit Jahren abgeschworen - bis sie
Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem 
Treffen der Suchtkranke. Faith ist klar : Ein Mann,
dan man an einem solchen Ort kennenlernt - selbst
wenn er noch so attraktiv ist wie Jude -, bedeutet nichts
als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass
bei Jude nichts ist, wie es scheint, und er weiß
mehr über Faith, als sie ahnt ...


Den meisten ist Geneva Lee sicher bekannt durch ihre Reihe
"Royal". Wobei ich zu meiner Schande gestehen muss das ich
diese bisher auch noch nicht gelesen habe.

Allerdings steht der erste Band zumindest schon mal hier ^^
es kann also nicht lang dauern bis es so weit ist :)

Nun, der Klappentext des Buches klang vielversprechend, und
ich wollte mal wieder etwas Neues ausprobieren. Und in Richtung
New Adult / Young Adult hatte ich noch nicht wirklich viel
gelesen.

Ich bin ohne Erwartung an die Geschichte gegangen, und bin positiv
überrascht worden. Zu den ersten Pluspunkten gehört, dass es ein
Einzelband ist :)

Trotz der begrenzenten Seiten hat mich das Buch tief ergriffen, warum
hier ein kleiner Ausschnit aus dem Klappentext dazu :
"Ich hatte keine Wahl. Nicht als ich das erste Mal Drogen nahm.
Nicht als ich alleinerziehende Mutter wurde. Aber ich änderte micht. ..."

Die Thematik der Sucht die dem Buch zugrunde liegt ist schon
alles andere als leichte Kost. Und das kann schon gewaltig nach hinten
los gehen, doch Geneva Lee hat es geschafft auf Feinfühlige Art und
Weise uns sanft an die Geschichte heran zu führen.

Faith ist ein Charakter der aus vielen Schichten besteht und ständig nur
das Wohl ihres Jungen Max und die Furcht vor ihrer Vergangenheit
mit sich trägt. Dennoch tut sie alles um das Beste aus ihrer Situation
zu machen und gibt sich nicht einfach geschlagen.

Da ich vor einigen Jahren aufgehört habe mit Rauchen und das nicht
ganz so einfach war, kann ich zu einem gewissen Maß nachvollziehen
wie es Faith gegangen ist. Die Botschaft des Buches lautet :

"Du bist niemals allein."

Das sind wunderbare Wort, die man in schweren Zeiten wirklich gebrauchen
kann. Das Vorwort der Autorin stimmt einen schon mal ein und es sind
persönliche Worte die man während des lesens immer im Hinterkopf behält.

Auch dieses Mal bin ich überaus froh hier auf dem Blog keine Sterne vergeben
zum müssen. Diese Geschichte lässt sich da nur schwer einordnen, manches
muss man einfach nur  für sich stehen lassen.

An dieser Stelle bedanke ich mich beim bloggerportal für die Möglichkeit das
Buch vorab lesen zu dürfen.